U19 Elite: Sieg gegen GC Amicitia Zürich

Spielbericht MU19 Elite HSG Nordwest-GC Amicitia Zürich

Die Nordwestschweizer starteten besser in die Partie als der Gegner aus Zürich. Da man das Spiel sehr schnell gestaltete und zudem das Tempospiel der Gäste im Griff hatte, führte die HSG Nordwest nach zehn Minuten verdient mit 6:1.

Die Effizienz im Angriff und der Einsatz in der Defensive lies bis zur Pause ein wenig nach. Trotzdem gingen die Hausherren mit einer klaren 15:9 Führung in die Pause.

Auch nach der Pause hielt man den Gegner auf Abstand und konnte in der 45. Minute sogar auf 25:15 davonziehen.

Gegen Ende liess man GC dann nochmals auf 7 Tore herankommen, jedoch war der Vorsprung zu gross und die Nordwestschweizer gewinnen dank solider Leistung mit 30:23 gegen GC Amicitia Zürich.

Die HSG hat sich so eine sehr gute Ausgangslage für die letzten vier Meisterschaftsspiele erarbeitet.

Weiter gehts am kommenden Samstag mit dem Heimspiel gegen die Kadetten Schaffhausen.

Jannis Scheidiger

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünf − 4 =