U19-Elite: HSG Nordwest – SG Lakeside Wacker-Steffisburg

Handball U19-Elite: HSG Nordwest - SG Lakeside Wacker-Steffisburg

Erstes Saisonspiel der U19-Elite: HSG Nordwest – SG Lakeside Wacker-Steffisburg

Das Spiel fing an mit Fehlwürfen auf seiten der SG Lakeside Wacker-Steffisburg und technischen Fehlern auf unserer Seite.

Somit dauerte es über vier Minuten bis endlich das erste Tor fiel. Nach einem Tormässig ausgeglichenen Start konnte sich die HSG bis zur 16. Minute mit einem Vorsprung von fünf Toren absetzten.

Die Gegner kamen nochmals ein wenig heran doch es reichte nicht und so führte die HSG zur Pause 12:9. Nach einer eher mässigen aber genügenden Leistung in der ersten Halbzeit, steigerten sich die HSG-Jungs in der 2. Halbzeit sowohl in der Deckung als auch im Angriff.

Damit gelang es der HSG sich mit einem acht Tore Vorsprung nach schon sieben Minuten, ein wenig zu distanzieren. Den Gegnern gelang es nicht mehr näher ran zu kommen und die HSG-Jungs bauten ihre Führung sogar noch aus bis es am Ende des Spiels 26:14 für uns stand.

Es war eine gute Leistung über das ganze Spiel gesehen, auch wenn wir einige Schwierigkeiten hatten zu Beginn. Trotz diesen Schwierigkeiten waren wir jedoch nie im Rückstand.

Diese Leistung wird allerdings nicht reichen gegen unseren nächsten Gegner, den HSC Suhr-Aarau am nächsten Samstag (11:45, Schachen Halle Aarau).

Es gibt jedoch nicht nur gute Neuigkeiten. Tim Wespi (RL) hat sich wärend dem Spiel das Kreuzband gerissen. Er wird diese Saison ausfallen. Wir wünschen ihm von Herzen gute Besserung und eine rasche und vollständige Genesung.

Hoffentlich sehen wir dich bald wieder in der Halle!

Robin Santeler 

Fotos: Roger Kaufmann

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwei × fünf =