U19 Elite gegen die SG Pforzheim

Am Sonntag spielte die U19 Elite der HSG Nordwest gegen die A-Jugend der SG Pforzheim.

Die Partie begann sehr ausgeglichen. Die Spieler der SG Pforzheim hatten jedoch schnell gezeigt, weshalb sie zurecht in der Jugend-Bundesliga spielen und schossen sich in Führung.

Diese konnten sie auch bis zur Halbzeit halten, jedoch hielten unsere Jungs immer dagegen und liessen sich nicht zurückdrängen.

Mit Geduld und Vertrauen in die Mitspieler konnten schöne Tore erzielt werden und in der Verteidigung wichtige Aktionen der Gegner unterbunden werden. Zur Halbzeit war der Vorsprung der deutschen Mannschaft nicht gross und es folgte eine spannende zweite Hälfte.

Man hat aus den Fehlern der ersten Halbzeit gelernt und hatte die Schlüsselspieler immer wieder unter Kontrolle, bis zum Ausgleich. Immer wieder konnte sich jemand durch eine Lücke der gegnerischen Verteidigung zwängen und den Ball im Netz unterbringen.

Jedoch fanden auch die Spieler des SG Pforzheim immer wieder Lücken, durch welche marschiert werden konnte.

Die Pforzheimer drehten gegen Schluss nochmals auf und bauten ihre wiedererlangte Führung aus. Sie liessen keinen Fehler unbestraft und schlossen souverän ab.

Das Spiel zeigte uns erneut an welchen Punkten gearbeitet werden muss und welche Stärken genutzt werden können. Trotz einer Niederlage sind wir Grossteils zufrieden und freuen uns auf eine spannende Saison.

Unser Dank gilt den vielen Fans in der Halle und der SG Pforzheim für diese spannende Partie.

Moris Schwizer

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 × zwei =