Fortitudo Gossau – HSG Nordwest U19 Elite

Beide Teams starteten mit einer ähnlichen Leistung ins Spiel.

Die Nordwestschweizer wirkten zu Beginn noch Ideenlos im Angriff und unsortiert in der Verteidigung. Dank einigen starken Paraden von Robin Santeler in der Startphase blieb man mit den Hausherren auf Augenhöhe.

Keinem der beiden Teams gelang es in der ersten Halbzeit eine mehr als zwei Tore Führung zu kreieren.

Darum ging es mit einer mit einer knappen 11:13 Führung in die Pause.

Die Nordwestschweizer starteten deutlich stärker in die zweite Halbzeit als ihre Gegner. Dank guter Deckungsleistung mit einigen Paraden und effizienterem Angriff konnte man sich innerhalb von 15 Minuten auf 6 Tore von Gossau distanzieren.

Auch in der letzten Viertelstunde liess man nichts anbrennen und zog das inzwischen gute Spiel bis zum Ende durch. Im Ersten Saisonspiel gewann die HSG souverän und hoch verdient mit 18:30 gegen Gossau.

Nächsten Samstag geht es dann für die U19 in Stäfa mit dem zweiten Saisonspiel weiter.

Jannis Scheidiger

MU19 Elite Spielerstatistik SG Fortitudo Gossau-HSG Nordwest

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


acht + 15 =